Österreichische Physikalische Gesellschaft
Fachausschuss Kern- und Teilchenphysik
Vorsitzender Ao. Univ.-Prof. Dr. Anton Rebhan
Inst. f. Theoret. Physik, Techn. Univ. Wien
Wiedner Hauptstr. 8-10/136
A-1040 Wien
Tel: +43-1-58801-13626 Fax: +43-1-58801-13699
WWW: http://www.oepg.at/fakt/fakt/

FAKT-TAGUNG 2001


                                        Wien, 10. 4. 2001

   Liebe Kolleginnen und Kollegen,
      sehr geehrte Mitglieder des Fachausschusses:


Die Tagung des Fachausschusses Kern- und Teilchenphysik wird heuer im 

        Sporthotel HOLLABRUNN (NÖ)  
        am 17. und 18. September 2001

stattfinden; die Anreise ist für den 16. September 2001 vorgesehen.

Wie immer lade ich alle Kolleginnen und Kollegen herzlich ein, 
zu dieser Fachtagung mit einer Darstellung ihrer Arbeiten und
Ergebnisse in Form von Kurzvorträgen (15 Min. incl. Diskussion) 
oder Posters beizutragen. Es wird reichlich Zeit zur Besichtigung der
Posters vorgesehen sein; es soll auch wieder jedes von ihnen mit 
einigen Sätzen und einer OHP-Folie angekündigt werden.

Die Haupttagung findet heuer vom 17.-21. September 2001 an der TU Wien
statt. Die Konferenz-Homepage findet sich unter

        http://pp5.kph.tuwien.ac.at/OEPG2001

Anmeldungen zur Haupttagung sowie Anmeldungen von Kurzvorträgen und Posters
für die Haupt- und/oder FAKT-Tagung können nur on-line unter

  http://pp5.kph.tuwien.ac.at/OEPG2001/anmeldung/vortragsanmeldung.html

getätigt werden. Anmeldeschluss für die Vorträge / Poster ist Freitag, der 
                   15. Juni 2001  
(sharp cut-off für eine Aufnahme in den Tagungsband!!)
Diese on-line Vortragsanmeldung ist die bevorzugte Variante; 
bei evt. Schwierigkeiten kann auf
e-mail an institut@kph.tuwien.ac.at mit Cc: bgruen@kph.tuwien.ac.at
zurückgegriffen werden.
(Zusätzliche e-mail an mich ist nicht notwendig, weil schon impliziert.) 

Um Ihre Quartierreservierung werde ich Sie in einer 
späteren Aussendung im Laufe des Juni ersuchen.

Wie bei unseren früheren in Klausur abgehaltenen FAKT-Tagungen
werden studentische Teilnehmer, die keine Bediensteten des Bundes sind,
die FAKT-Tagungsgebühren (= Aufenthaltskosten) ersetzt werden;
eine entsprechende Subvention durch das BMBWuK wurde bereits genehmigt.


Ich hoffe auf rege Beteiligung an der FAKT-Arbeitstagung und bleibe
 mit herzlichen Grüßen 
  Ihr

    Anton Rebhan